“Eine Consent Management Platform muss rechtskonform sein!”

  • von

Interview mit Tamara Diesenreiter, Scrum Master bei der Netural GmbH

DataReporter: Was hat Euch bei Netural dazu bewogen eine Partnerschaft mit DataReporter einzugehen?

Wir bei Netural begleiten Unternehmen bereits seit 1998 in der digitalen Business Transformation und operationalisieren Lösungen für neues Wachstum. Damit schaffen wir nachhaltige, digitale Werte mit höchster Nutzerakzeptanz. Unser Ansatz setzt voraus, dass wir Vorreiter bei digitalen Trends und Entwicklungen sind.

Wir haben uns schon vor und während der Einführung der DSGVO mit dem Thema beschäftigt. Das alleine reicht aber nicht aus: Regelmäßige Entscheidungen der Datenschutzbehörden und Marktentwicklungen machen es notwendig, das Thema Datenschutz dauerhaft zu beobachten - vor allem, um unseren Kunden die bestmöglichen Lösungen anzubieten.

Im Rahmen unserer Evaluierungen von Consent Management Plattformen (CMP) sind wir auf DataReporter gestoßen.

DataReporter: Was schätzt Du besonders an den Softwarelösungen und an den Leistungen von DataReporter?

Eine CMP muss natürlich in erster Linie rechtskonform sein, sich aber auch schnell und einfach in unsere Technologien einbinden lassen. “WebCare”, die CMP von DataReporter, ist leicht in der Handhabung, wodurch der Aufwand für unsere Kunden äußerst niedrig ist.

Darüber hinaus ist es für unsere Projekte essentiell, dass sich die Lösung flexibel an unsere UX/UI Ansprüche anpassen lässt. Auch Internationalisierung sowie hohe Automatisierung waren für uns Entscheidungsgrundlagen.

Da diese Faktoren DataReporter für uns perfekt abbildet, haben wir uns für diese Partnerschaft entschieden. Abgesehen von den produktbezogenen Kriterien hat uns vor allem die professionelle und gleichzeitig unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Team von DataReporter überzeugt.

DataReporter: Worin siehst Du den größten Nutzen durch die Partnerschaft mit DataReporter?

Ganz klar im pro-aktiven Austausch zwischen uns und DataReporter. Wir haben einen Partner gefunden, der über die reine Produktbetreuung hinaus-, auch auf aktuelle Marktentwicklungen eingeht. Das ist in unserem Umfeld essentiell!

Datenschutzthemen sind so schnell im Wandel und bedürfen kontinuierlich neuer Einschätzungen auf unterschiedlichsten Ebenen. DataReporter steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite - mit ihrem juristischen Background, aber vor allem auch mit ihrem Erfahrungsschatz innerhalb der Branche.

DataReporter: Was möchtest Du uns noch gerne sagen?

Das Thema Datenschutz ist auch in Zukunft nicht mehr wegzudenken. Es wird vielmehr für Kunden in Zukunft auch ein wichtiges Entscheidungskriterium für Dienstleister sein. Wir freuen uns mit Datareporter ein österreichisches Unternehmen gefunden zu haben, dass uns auf diesem Weg begleitet und bestmöglich unterstützt.

Vielen Dank Tamara für das Interview!

 

Zurück